A A A
Deutsch

Über 300 Teesorten / Versandkostenfrei ab 30 EUR

Standorte
login

Teebegossenes gebratenes Huhn

Wasser zum Kochen bringen. Tee hinzufügen, 3 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb gießen. Aus dem Tee so viel Flüssigkeit herauspressen wie möglich und den Tee in eine hohe Pfanne geben. Ingwer (in Scheiben geschnitten), Knoblauch (geschält und zerdrückt), Gemüsesuppe dazugeben und alles erneut zum Kochen bringen. Anschließend vom Herd nehmen, durchsieben, Siebrückstand wegwerfen und Flüssigkeit aufheben. Ofen auf ca. 230 °C vorheizen. Eine schwere Bratpfanne mit dem Olivenöl ausfetten. Hähnchen (gewaschen und getrocknet) innen und außen salzen und pfeffern, in die Pfanne geben und 120 ml der Flüssigkeit dazugeben.

Eine Stunde in den Ofen stellen, ca. alle 20 Minuten mit dem Bratensaft begießen. Hähnchen mit einem Fleischthermometer überprüfen. Das Fett von der Flüssigkeit in der Pfanne abschöpfen. Das Hühnchen in 8 Stücke zerteilen. Die Flüssigkeit einreduzieren und würzen (schwarzer Pfeffer, Zucker). Butter mit der reduzierten Sauce vermengen. Sofort servieren. Als Beilage schlagen wir wilden Reis und Kohlgemüse vor.

Für 4 Portionen benötigen Sie:

  • 1 l Wasser
  • 100g China Keemun
  • 5cm Ingwerwurzel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 250ml Gemüsesuppe
  • Olivenöl
  • 1 Huhn (1-1,5kg)
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 4g Zucker
  • 60g Butter