A A A
Deutsch

Über 300 Teesorten / Versandkostenfrei ab 30 EUR

Standorte
login

Madeirakuchen

madeira kuchen

Die Butter mit einer Prise Salz und 300 g Feinkristallzucker schaumig-cremig aufschlagen. Danach die Eidotter jeweils einzeln hinzufügen und verrühren sowie die feingeriebene Schale von jeweils einer ungespritzten/unbehandelten Zitrone und Orange hinzugeben. Die Eiklar mit dem Rest des Zuckers zu Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl unter die Buttermasse rühren. In eine gefettete und bemehlte Kuchenform füllen und bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen.

Der Name dieses sehr saftigen Biskuit-Kuchens stammt daher, dass man ursprünglich ein Glas Madeira (ein Likörwein von der Portugiesischen Insel Madeira) dazu gereicht hat, heute wird eine Tasse Tee dazu getrunken. Der Kuchen wird gern zum Afternoon Tea oder auch zum Frühstück gegessen.

  • 500 g Butter
  • 500 g Feinkristallzucker
  • 650 g Mehl
  • 12 Eier
  • Schale 1 Zitrone
  • Schale 1 Orange
  • Prise Salz