A A A
Deutsch

Über 300 Teesorten / Versandkostenfrei ab 30 EUR

Standorte
login

Ostertarte mit Rooibos

Ostertarte

Die kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Mehl, den Eiern und etwas Salz zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teil zugedeckt oder in einer Folie für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit 120ml Wasser aufkochen, den Rooibostee aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen. Abseihen und einreduzieren bis ca. die Hälfte der Flüssigkeit über ist. Mit Sauerrahm und Eiern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden. Den Spinat kurz in wenig gesalzenem Wasser blanchieren.

Den Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in eine Tarteform geben und kurz kaltstellen. Anschließend die Sauerrahm-Ei Masse in die Tarte gießen. Die Karotten Streifen übereinander legen, einrollen und in die Tarte setzen. Dazwischen den Spinat und den Schinken platzieren. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C für 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Ostertarte warm servieren. (Rezept by CookingCatrin, Foto by Carletto Photography)

Zutaten für den Teig:

  • 220g Mehl
  • 140g Butter
  • Salz
  • 2 Eier

Zutaten für die Füllung:

  • 300g Blattspinat
  • 200g Karotten
  • 100g Osterschinken
  • 2 Eier
  • 2 EL Rooibos Sonnenhut
  • 250g Sauerrahm
  • Salz & Pfeffer